Artikel-Schlagworte: „Solarzelle“

Forschungsinstitut ZSW erlangt mit Verfahren in vorindustrieller Produktion 19,6 Prozent Wirkungsgrad für CIS-Solarzellen.

Die Dünnschicht-Photovoltaik ist durch neue Fortschritte weiter auf Siegeszug. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) Baden-Württemberg übertrug eine erforschte effizientere Beschichtungstechnik auf die vorindustrielle Fertigung und stellte einen neuen Europa-Rekord beim Wirkungsgrad auf: 19,6 Prozent bei Dünnschicht-Solarzellen aus Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIS oder CIGS) erreichte das Zentrum in einem mehrstufigen Durchlaufprozess mit einer automatisierten Beschichtungsanlage. Zertifiziert wurden die neuen Ergebnisse vom Fraunhofer ISE. Diesen Beitrag weiterlesen »

Verstärkung der Siliziumkompetenz der centrotherm photovoltaics-Gruppe.

Der neue Kristallisationsofen zur Produktion von multikristallinen Ingots wurde im Tochterunternehmen centrotherm SiTec GmbH entwickelt und befindet sich bereits in der Testphase. Schon jetzt übertreffen die erreichten Leistungen des Ofens die Erwartungen, der sich durch einen höheren Output als alle am Markt erhältlichen vergleichbaren Modelle auszeichnet. Der Energiehaushalt ist bei der Weiterentwicklung optimiert und bietet eine Plattform für modulare Erweiterungen. Geplant ist die Auslieferung der ersten Öfen auf dem Markt für das erste Halbjahr 2010. Diesen Beitrag weiterlesen »

Mehr Effizienz für Solarmodule durch neue Technologie.

Mit dem Schwerpunkt „Qualitätssicherung bei Anlagen zur Gewinnung regenerativer Energien“ führt die Fraunhofer-Allianz Vision auf der Control 2009 (Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung) in Stuttgart neue Vermessungs- und Bildbearbeitungssysteme zur Qualitätssicherung ein. Durch die Innovationen können Hersteller von Solarsystemen die Arbeitsschritte in der Produktion genauer kontrollieren und regeln. Für den Kunden bedeutet das bessere Qualität und Effizienz der Produkte. Diesen Beitrag weiterlesen »