Artikel-Schlagworte: „erneuerbare Energie“

Vehemente Kritik für das Scheitern der Debatte um Kombikraftwerke.

Die Verhandlungen der großen Koalition zu einem Modell zur Förderung regenerativer Kombikraftwerke sind gescheitert. Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) kritisiert, diese unnötige Verzögerung im Vorankommen der besseren Einbindung von Erneuerbaren Energien in die landesweite Stromversorgung. Das so genannte Kombikraftwerksmodell wurde grundsätzlich von beiden Koalitionspartnern unterstützt und wäre nicht nur ein Anstoß für grundlegende Entwicklungen in der Technologie erneuerbarer Energien gewesen, sondern hätte auch sehr positive Auswirkungen für die Entlastung des Stromnetzes mit sich gebracht. Erst kürzlich, am 21. April, hatte die Bundeskanzlerin Angela Merkel das zukunftsweisende Modell bei der Eröffnung eines Kombikraftwerks in Brandenburg als „Meilenstein“ bezeichnet. Diesen Beitrag weiterlesen »

Ein Lichtblick für die deutsche Wirtschaft und den globalen Klimaschutz: Das deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin prognostiziert weltweit einen starken Anstieg der Ausgaben für Umwelt- und Klimaschutz. Zu diesem Schluss kam das DIW mittels eines Verfahrens, mit dem die weltweite Nachfrage an Klima- und Umweltschutzgütern abgeschätzt werden kann. Laut DIW könnten insbesondere die Branchen Mess- und Regeltechnik, als auch der klassische Umweltschutz und die Erneuerbaren Energien profitieren. Diesen Beitrag weiterlesen »

Plädoyer des Bundespräsidenten auf der Hannover Messe

Bundespräsident Horst Köhler nutzte die Eröffnung der Hannover Messe, um sich fordernd für eine ökologische Umstrukturierung der Weltwirtschaft auszusprechen. Er regte an, die Entwicklung und Nutzung erneuerbarer Energien voran zu bringen und Ressourcen und Energie zu sparen. Diesen Beitrag weiterlesen »

30 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland und Europa sollen bis 2020 aus dezentralen Kleinkraftwerken in Privathaushalten gewonnen werden.

Nachbarschaftsstromnetze sind fast völlig autark, vom allgemeinen Stromnetz muss nur zum Ausgleich von Spitzenverbrauch Energie bezogen werden. Außerdem helfen die Kleinkraftwerke beim Stromsparen, und zwar bis zu 40 Prozent. All das ergab die Studie „Zukunftsfaktoren 2020“, die Steria Mummert Consulting mit Lünendong und der Future Management Group durchführte. Diesen Beitrag weiterlesen »

Regierung bietet attraktiven Anreiz zur Investition in erneuerbare Energie.

Jetzt ist ein besonders günstiger Zeitpunkt, auf erneuerbare Energie mit der Pelletheizung umzusteigen. Wie der Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. meldet, fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Anschaffung eines Pellet-Einzelofens noch bis 30. Juni mit mindestens 1000 Euro. Später beläuft sich die Förderung auf eine Pauschale von 500 Euro pro Gerät. Diesen Beitrag weiterlesen »

Steigende Nachfrage in den USA und China bringt Photovoltaik-Markt in Schwung

Die Zukunft liegt in erneuerbarer und umweltschonender Energie. Die saubere Energiegewinnung aus Photovoltaik-Anlagen erobert den europäischen Markt und die USA, jetzt ist auch von China ein Solarboom zu erwarten. Die damit steigende Nachfrage an Solarmodulen in Relation zu der nach wie vor knappen Silizium-Herstellung stellt massive Auswirkungen auf die globale Marktverfügbarkeit in Aussicht. Norbert Baier, Geschäftsführer der Rusol, empfiehlt seinen Kunden im Hinblick auf den Solarboom, „sich rechtzeitig die Materialversorgung zu sichern, um alle Anfragen und Projekte termin- und budgetgerecht realisieren zu können.“ Er rechnet mit Knappheit am Markt und steigenden Preisen aufgrund der höheren Nachfrage. Diesen Beitrag weiterlesen »

Mehr Effizienz für Solarmodule durch neue Technologie.

Mit dem Schwerpunkt „Qualitätssicherung bei Anlagen zur Gewinnung regenerativer Energien“ führt die Fraunhofer-Allianz Vision auf der Control 2009 (Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung) in Stuttgart neue Vermessungs- und Bildbearbeitungssysteme zur Qualitätssicherung ein. Durch die Innovationen können Hersteller von Solarsystemen die Arbeitsschritte in der Produktion genauer kontrollieren und regeln. Für den Kunden bedeutet das bessere Qualität und Effizienz der Produkte. Diesen Beitrag weiterlesen »

Nokia führt Liste weiterhin an, Nintendo bleibt auf letztem Platz.

Bereits zum elften Mal veröffentlichte Greenpeace den Ratgeber „Guide to Greener Electronics“. Mit dieser Publikation klärt die Organisation die Öffentlichkeit über umweltschonende IT-Hersteller und Umweltsünder aus der Branche auf. Nokia führt nach wie vor die Spitze des grünen Rankings an, gefolgt von Samsung und Sony. Philips und Apple stiegen positiv auf, während die PC-Erzeuger Hewlett-Packard, Dell und Lenovo wegen nicht eingehaltener Versprechen auf die hinteren Ränge verbannt wurden. Schlusslicht ist wie schon im letzten Jahr Nintendo. Diesen Beitrag weiterlesen »