Archiv für die Kategorie „Solar“

Heute wurd verlautbart, dass sich der RWE Konzern am solarthermischen Kraftwerk Andasol 3 beteiligen will. Die gesamte Investitionsumme wurde nich näher beziffert jedoch wurden in der Vergangenheit bei einer Pressekonferenz Gesamtkosten in der Höhe von etwa 300 Millionen Euro genannt. Dazu kämen noch diverse Entwicklungskosten und Grundstückskosten sowie Abgaben und Steuern. In Branchenkreisen spricht man von 12,5% die RWE übernehmen soll.

Bei dem Andasol Projekt handelt es sich um das erste sogenannte Parabolrinnen Kraftwerk in Europe. Das Gesamtprojekt Andasol soll rund eine halbe Million Menschen mit Solarstrom versorgen. Andasol 1 ging am 1. Juli ans Netz, Anasol 2 soll noch in diesem Jahr folgen und die Fertigstellung für das Andasol 3 Projekt ist für 2011 geplant

Die Technologie der Solarthermie unterscheidet sich grundlegend von der verbreiteten Photovoltaik Technologie.

Anstatt das einfallende Sonnenlicht direkt in elektrische Energie umzuwandeln, werden dabei die Sonnenstrahlen mittels riesiger Spiegel auf ein mit Flüssigkeit gefülltes Rohr gebündelt. Die Flüssigkeit wird dadurch erhitzt und damit in einem angeschlossenen Kraftwerk Wasserdampf erzeugt, der eine Turbine zur Stromerzeugung antreibt. Der Vorteil der Technologie wird darin gesehen, dass über den Einsatz von Wärmespeichern Strom auch in Zeiten ohne Sonnenstrahlung erzeugt werden kann.

Der Geschäftsführer der RWE Innogy will zukünftig neben Wasser, Wind und Biomasse verstärkt auf die neue Technologie setzen. Eine neue Initiative deutscher Unternehmen will ebenfalls prüfen ob es in den Wüsten Nodafrikas Sinn macht, solche Anlage auch dort zu installieren.

Gesamtlösungen auf der Intersolar rund um Photovoltaik vorgestellt

Das Düsseldorfer Technologie-Unternehmen Systaic konzentriert sich schon seit Langem auf die ästhetisch gestalterische und bautechnische Einbindung von Photovoltaik und wurde bereits mit vielen Architekturpreisen ausgezeichnet. Auf der Intersolar präsentierte Systaic neue Lösungen für eine bessere Solarstrom-Nutzung, sowohl in Kombination mit solaren Kraftanlagen, als auch in Automobilen oder in Gebäuden. Diesen Beitrag weiterlesen »

Innovation SolarMagic™ Power Optimizer für Effektivität zur Lösung eines praktischen Problems gewürdigt

Die National Semiconductor Corp. freut sich über die Auszeichnung „Intersolar Award 2009“ von der Fachmesse Intersolar, der weltweit größten Fachveranstaltung der Solarbranche, für den SolarMagic™ Power Optimizer in der Kategorie Photovoltaik. Im Auftrag der Intersolar und des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) kürte eine unabhängige Fachjury die SolarMagic-Technologie zu einem der diesjährigen Preisträger. Hervorgehoben wurde dabei der Erfolg der SolarMagic™ Power Optimizer für das Ziel, die Energieeffizienz von durch Umgebungseinflüsse beeinträchtigten PV-Anlagen zu maximieren. Diesen Beitrag weiterlesen »

Online-Datenbank pvXdatabase für Händler und Kunden der Solarbranche startet Ende Mai.

Die Datenbank beinhaltet über 5.000 Photovoltaik-Produkte und stellt den Service öffentlich zur Verfügung. Planer und Installateure können schnell auf die gewünschten Daten zugreifen, Software-Anbieter bekommen laufend aktualisierte Informationen und müssen keine eigenen Datenbanken betreiben. Hersteller profitieren von einer zentralen Datenverwaltung und bekommen eine neue Gelegenheit für die interaktive Werbung und Präsentation ihrer Produkte. Die pvXdatabase zeichnet sich durch benutzerfreundliche Handhabung, Möglichkeit zum Vergleich und Vielfalt aus. Diesen Beitrag weiterlesen »

Forschungsinstitut ZSW erlangt mit Verfahren in vorindustrieller Produktion 19,6 Prozent Wirkungsgrad für CIS-Solarzellen.

Die Dünnschicht-Photovoltaik ist durch neue Fortschritte weiter auf Siegeszug. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) Baden-Württemberg übertrug eine erforschte effizientere Beschichtungstechnik auf die vorindustrielle Fertigung und stellte einen neuen Europa-Rekord beim Wirkungsgrad auf: 19,6 Prozent bei Dünnschicht-Solarzellen aus Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIS oder CIGS) erreichte das Zentrum in einem mehrstufigen Durchlaufprozess mit einer automatisierten Beschichtungsanlage. Zertifiziert wurden die neuen Ergebnisse vom Fraunhofer ISE. Diesen Beitrag weiterlesen »

Verstärkung der Siliziumkompetenz der centrotherm photovoltaics-Gruppe.

Der neue Kristallisationsofen zur Produktion von multikristallinen Ingots wurde im Tochterunternehmen centrotherm SiTec GmbH entwickelt und befindet sich bereits in der Testphase. Schon jetzt übertreffen die erreichten Leistungen des Ofens die Erwartungen, der sich durch einen höheren Output als alle am Markt erhältlichen vergleichbaren Modelle auszeichnet. Der Energiehaushalt ist bei der Weiterentwicklung optimiert und bietet eine Plattform für modulare Erweiterungen. Geplant ist die Auslieferung der ersten Öfen auf dem Markt für das erste Halbjahr 2010. Diesen Beitrag weiterlesen »

Trotz Dauerfrost keine Probleme mit Paradigma AquaSolar-Anlage auf Dresdner Hütte am Stubaigletscher.

Fünf Monate lang lief die höchst gelegene (2.308 Meter Höhe) AquaSolar-Anlage in der Testphase reibungslos und wurde Ende Februar von Hans-Jög Hofer, der die Dresdner Hütte am Stubaiergletscher betreibt, übernommen. Die Großanlage versorgt die Hütte des Deutschen Alpenvereins mit Warmwasser und funktioniert trotz andauernder Minusgrade absolut problemlos. Diesen Beitrag weiterlesen »

Steigende Nachfrage in den USA und China bringt Photovoltaik-Markt in Schwung

Die Zukunft liegt in erneuerbarer und umweltschonender Energie. Die saubere Energiegewinnung aus Photovoltaik-Anlagen erobert den europäischen Markt und die USA, jetzt ist auch von China ein Solarboom zu erwarten. Die damit steigende Nachfrage an Solarmodulen in Relation zu der nach wie vor knappen Silizium-Herstellung stellt massive Auswirkungen auf die globale Marktverfügbarkeit in Aussicht. Norbert Baier, Geschäftsführer der Rusol, empfiehlt seinen Kunden im Hinblick auf den Solarboom, „sich rechtzeitig die Materialversorgung zu sichern, um alle Anfragen und Projekte termin- und budgetgerecht realisieren zu können.“ Er rechnet mit Knappheit am Markt und steigenden Preisen aufgrund der höheren Nachfrage. Diesen Beitrag weiterlesen »

Mehr Effizienz für Solarmodule durch neue Technologie.

Mit dem Schwerpunkt „Qualitätssicherung bei Anlagen zur Gewinnung regenerativer Energien“ führt die Fraunhofer-Allianz Vision auf der Control 2009 (Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung) in Stuttgart neue Vermessungs- und Bildbearbeitungssysteme zur Qualitätssicherung ein. Durch die Innovationen können Hersteller von Solarsystemen die Arbeitsschritte in der Produktion genauer kontrollieren und regeln. Für den Kunden bedeutet das bessere Qualität und Effizienz der Produkte. Diesen Beitrag weiterlesen »

Intersolar – Europas größte Solarfachmesse

Die Intersolar wurde heuer erstmals in München anstatt in Freiburg veranstaltet und startet mit dem neuen Veranstaltungsort auch gleich mit einem Besucherrekord. Mehr als 50.000 Besucher s 130 verschiedenen Ländern zählte man am Münchner Messegelände bei der Veranstaltung. Teilweise wird sogar behauptet die Intersolar in Deutschland sei die nciht nur europaweit sondern auch weltweit die größte Fachmesse zum Thema Sonnenenergie und Solarenergie. Diesen Beitrag weiterlesen »