Vorarlberg gilt in Österreich als Vorzeigeland, was die Nutzung Erneuerbarer Energie angeht. Im ersten Quartal 2008 wurden Förderungen für mehr als 500 Anlagen ausbezahlt. Ein Bericht der Landesregierung nennt eine Summe von 5,2 Millionen Litern Heizöl die pro Jahr eingespart werden können.

Solaranlagen, Biomasse-, Biogas- und Wärmepumpenprojekte wurden im ersten Quartal mit rund 2 Millionen Euro gefördert. Die gesamte Investitionssumme liegt bei etwa 9 Millionen Euro.

Kommentieren