Nach der beheizten Tastatur und dem geheizten Sitzkissen gibt es nun auch eine beheizte Maus. Diese Mausheizung ist für jene interessant die kalte Finger bekommen. Sie müssen nicht den ganzen Raum aufheizen um den wärmere Finger zu bekommen. Es reicht die die Mausheizung einzuschalten. Die kleine Computermaus lässt sich in in zwei verschiedenen Ausführungen bestellen. Die Maus ist so gebaut, dass man sie auf 50 Grad Celsius erwärmen kann. Die billigere Variante, die bereits um 40 Euro erhältlich ist heizt lediglich auf 45 Grad Celsius was aber ausreichend sein dürfte. Es belibt abzuwarten, welche Innovationen im Jahr 2008 noch auf uns zukommen.

Kommentieren