Mit einer automatischen Temperaturabsenkung und einer Witterungssteuerung kann man bei den Heizkosten kräfitg einsparen. Wenn die Heizung um 1° Celsium reduziert man etwa 6% an Heizkosten und Energiekosten einsparen kann. Die Wirtschaft hat kleine Hilfsmittel entwickelt die es dem Ottonormalverbrauchen einfacher machen bares Geld zu sparen.

Die automatische Temperaturabsenkung kann die Schwankungen zwischen Tag und Nachtr ausgleich. Interessant ist diese automatische Temperaturabsenkung auch, wenn man beispielsweise auf Urlaub fährt und so kann man die Heizung auf eine Mindestleistung reduzieren und spart effektiv Energie.

Ein weiteres Highlight ist eine witterungsgesteuerte Heizung, die automatisch merkt, wenn die Außentemperatur höher ist als die Innentemperatur und schaltet sich dann automatisch ab. Diese Funktionen werden mittlerweile sogar standardmäßig in die neuen Heizungsanalgen eingebaut, da der Endkunde immer mehr auf Rentabilität und auf Komfort setzt.

Kommentieren