Wir starten hier eine neuen Reihe:
Heizung Heizung Tipps & Tricks

Machen Sie den Check für Ihre Heizung, denn schon wenige mm Rußablagerung oder ein schlecht eingestellter Brenner kostet Sie rund 5% mehr Energie, der Anruf beim Techniker jedoch nur ein paar Cent.

Wenn ihr Heizkessel auch schon zum alten Eisen gehört, überdenken Sie doch einmal die Option einer Sanierung. Mit den richtigen Förderungen ist dies oft nichtmal mehr so teuer. Zum alten Eisen gehört ein Heizkessel, der älter als 15 Jahre ist, denn dieser hat dann devinitiv nicht mehr mit Energieersparnis oder Umweltschonung zu tun.

Fragen Sie mal Ihren Heizungsfachmann, ob er einen Energie-Check durchführen könnte. Ein Energie Check bedeutet, dass der Energieverbrauch der installierten Anlage hergenommen wird und mit dem Energieverbrauch nach eventuellen Sanierungsmaßnahmen verglichen wird. So kann Ihnen Ihr Heizungsfachmann ganz einfach zeigen, welche energetischen Sanierungsmaßnahmen unter Umständen interessant und rentabel sein können und welche Sanierungsmaßnahmen in Ihrem Fall definitiv nicht in Frage kommen.

Bald gehts weiter mit den netten Heizung Tipps & Tricks Teil 2, doch jetzt erstmal in die Arbeit.

 

Kommentieren